Diese Seite drucken

African Classical Drumming

  • ab 5 Teilnehmer

Dieser Workshop widmet sich dem Adowa, ein Rhythmus der Ashanti aus Ghana, der zu verschiedenen Anlässen wie Heirat, Namensgebung, Beerdigung etc. gespielt wird. Die Basis besteht aus durchgehenden Patterns, die in polyrhythmischer Weise verschachtelt sind. Darüber spielt die Atumpani (Masterdrum) Variationen, von denen wir einige lernen werden! Das Adowa- Ensemble besteht aus 2 Glocken und 4-6 Trommeln, gespielt wird mit Stöcken.

Adowa hat einfache, wie auch komplexe Parts, eignet sich also für jedes Spielniveau, ein wenig Rhythmuserfahrung vorausgesetzt. Trommelerfahrung ist nicht unbedingt erforderlich. Der Hauptaspekt liegt auf der Ensemblepraxis, auf das aufeinander Hören und Verstehen. Dieser Rhythmus eignet sich hervorragend zum Verständnis afrikanischer 12/8 Grooves. 

Leitung Sebastian Pott
Zeit Sa 14.03.
10:00 – 15:00
Gebühr 60 € [erm. 50 €]