Zur Startseite

„Einfach drauf los!?“

Improvisation und notenungebundenes Musizieren im Instrumentalgruppenunterricht und Klassenmusizieren

Sa, 26.11.2022, 10:00-17:00 Uhr

Im Zentrum dieser Fortbildung stehen das Improvisieren und spontane Komponieren mit Kinder- und Jugendgruppen.

Selbstbestimmtheit, Kreativität, intrinsische Motivation, ästhetische Erfahrung… All das sind erstrebenswerte Ziele für moderne (Musik-) Pädagog*innen bei der Gestaltung ihres Unterrichts. Ein Medium, um diesen Idealen ein Stück näher zu kommen, kann Improvisation sein. In dieser eintägigen Fortbildung beschäftigen wir uns mit Methoden und Herangehensweisen an das Improvisieren und spontane Komponieren mit Kinder- und Jugendgruppen. Dabei werden auch Aspekte intermedialer Arbeit, sowie geräuschhafte und tongebundene Improvisation beleuchtet. Anhand von Best Practice-Beispielen werden wir Methoden praxisnah erproben und diskutieren.

Eine Fortbildung im Rahmen des Musikschulnetzwerks "JIP" (Jazz, Improvisation, Pop). Die Teilnahme ist für Dozierende der Netzwerkmusikschulen kostenfrei.

JeKits-Lehrkräfte können beim Landesverband der Musikschulen in NRW einen Antrag auf Kostenübernahme stellen.

Zum Antrag

Kontakt Anmeldung
Kammermusiksaal der Musikschule Aachen Anmeldung bis Freitag, 11. November 2022 40 € (für Dozierende der JIP-Musikschulen kostenfrei) Musiker*innen, Musikpädagog*innen, Instrumentalpädagog*innen, Musikstudent*innen, Leiter*innen von Streich- und Bläserklassen

Inhalte

  • Improvisation und Instant Composing mit Kindergruppen

  • Geräuschhafte Improvisation

  • Tonale Improvisation

  • Interdisziplinäres/intermediales Arbeiten

  • Praxis- und Methodikbeispiele

Lukas Keller

Lukas Keller (*1991 in Aschaffenburg) ist als Kontrabassist, Komponist und Bandleader in verschiedenen Bands und Projekten der Kölner Szene und über diese hinaus aktiv. Seine Konzerttätigkeit führt ihn regelmäßig auf die Bühnen renommierter Festivals und rund um den Globus. Er war Mitglied im Landesjugendjazzorchester Bayern, studierte Jazzkontrabass an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und nahm Unterricht bei Dieter Manderscheid, Dietmar Fuhr, Sebastian Gramss, Jonas Burgwinkel, Hubert Nuss, Barre Philipps, Larry Grenadier, John Taylor und vielen anderen. An der Offenen Jazz Haus Schule ist Lukas Keller als Dozent für E-Bass/ Kontrabass und Kinder- und Jugendbands tätig. Im Rahmen des »Schulprofil Populäre und Experimentelle Musik« an der Gesamtschule Köln Innenstadt gestaltet er zudem seit 2017 Workshops, offene Musikangebote, Klassenmusizieren, Schulkonzerte, etc.