Zur Startseite

Klezmer mit »KlezCompany«

Fr 30.04.   14:00 - 21:00 (inkl. Pause)
Sa 01.05.  10:00 - 18:00 (inkl. Pause) 
So 02.05.  10:00 - 13:00

Dozentenkonzert 30.04. 20:00

Abschlusskonzert 02.05. 15:00

Gebühr 220 € [erm. 200 €]

Klezmer, die uralte Fest-, Tanz- und Ritual- musik der osteuropäischen Juden lebt!

Mit viel Freude am Musizieren werden die Workshop-Dozenten mit den Teilnehmern anhand traditioneller Melodien und Tänze die Besonderheiten und die Faszi- nation der Klezmermusik näher und zum Klingen bringen. Dabei können die ein- gängigen Melodien schnell mitmusiziert werden, lassen sich aber auch individuell so interpretieren und verzieren, wie es den ei- genen Spielfähigkeiten entspricht. Dadurch können Spieler aller Fertigkeitsgrade sich einbringen, mitspielen und lernen.

Diese Themen sind Inhalt des Workshops:

• Musizieren im Tutti und in kleinen Gruppen
• Einblick in die Geschichte der Klezmer- musik
• singen – musizieren – tanzen
• Rhythmik und Skalen
• Begleitung und Interpretation
• instrumententypische Verzierungen
• Vergleiche anhand von historischen und aktuellen Hörbeispielen
• internes Abschlusskonzert

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Arrangement-Ideen zu verwirklichen und sich individuell in den musikalischen Gestaltungsprozess einzubringen. Der Kurs ist offen für alle Instrumente und richtet sich an Schüler, Studenten, Profis und musikalische Laien.

Anmelden
Eigelsteintorburg 220 € [erm. 200 €] ab 15 Teilnehmer einfache Melodien sollten vom Blatt gespielt werden können

Inhalte

  • Klezmer

  • Rhythmik und Skalen

  • instrumententypische Verzierungen

  • singen – musizieren – tanzen

Dozenten

Georg Brinkmann - Klarinette
Daniel Marsch - Akkordeon
Sabine Döll - Querflöte und Kontrabaß
Alina Bauer - Geige

Weiterführende Informationen

Teilnahmebedingungen für Workshops

Anmeldung und Teilnahme

Anmeldungen sind bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn möglich. Spätere Anmeldungen können nach Rücksprache mit dem Büro der Offenen Jazz Haus Schule ggf. noch berücksichtigt werden. 

Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Der Vertrag kommt durch die Zusage der Jazzhausschule zustande. Mitteilungen über Zusagen, Wartelisten oder Absagen erfolgen schriftlich, auf postalischem oder elektronischem Weg per E-Mail. 
Eine Teilnehmerauswahl nach fachlichen Kriterien behalten sich die Kursleiter/innen vor. 
Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht behält sich die Jazzhausschule vor, einen Kurs kurzfristig abzusagen. 
Im Falle der Absage werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren unverzüglich zurückerstattet. Eine weitere Haftung besteht nicht. Die Teilnahme an unseren Angeboten geschieht auf eigenes Risiko.

Zahlungsweise

Spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer/innen eine Rechnung mit Zahlungstermin.

Rücktritt

Sie können bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen von einem Angebot zurücktreten. Für Anmeldungen, die nach dieser Frist zurückgenommen werden, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe fällig.

Sollten Sie im Krankheitsfall an einem Angebot kurzfristig nicht teilnehmen können, erheben wir, bei Vorlage eines ärztlichen Attests, 50% der Kursgebühr.

Sprechen Sie uns an

Sie haben Fragen zur Teilnahme?

Wir beraten Sie gerne, welches unserer Angebote am besten zu Ihnen passt.

Gerne besprechen wir Ihr Anliegen persönlich oder per Mail.