Zur Startseite

SPEM LogoMit dem »Schulprofil Populäre und Experimentelle Musik« (SPEM) realisieren die Integrierte Gesamtschule Köln Innenstadt (igis) und die Jazzhausschule seit dem Jahr 2019 erstmalig ein Musikprofil an einer Gesamtschule in Köln. Damit wird für die zahlreichen im Grundschulbereich von der Offenen Jazz Haus Schule durchgeführten Bildungsangebote eine weiterführende Anlaufstelle für musikbegeisterte Kinder und Jugendliche jenseits einer rein gymnasialen Schullaufbahn geschaffen. Dem inklusiven Konzept der Schule entsprechend wird dem Ansatz »Musik für alle« besondere Beachtung geschenkt. So wird allen interessierten Kindern die Teilnahme an entgeltpflichtigen Angeboten, unabhängig von ihren persönlichen und sozioökonomischen Voraussetzungen durch Förderstipendien ermöglicht. Die Schüler profitieren auch in diesem Jahr von einem innovativen Konzept, das - dank Förderung der Stadt Köln, der Wilde-Kinder-Stiftung und der JaBe-Stiftung - auf Langfristigkeit angelegt ist. Die Verknüpfung von Populärer und experimenteller Musik bietet einerseits starke Anknüpfungspunkte zur Lebenswelt der Schüler und andererseits Raum für neue, horizonterweiternde, ästhetische Erfahrungen, die in Angebotsformen wie Musik-AGs, freies Musizieren in den Mittagspausen, Projektwochen oder beim kreativen Klassenmusizieren gewonnen werden. Im Bundeswettbewerb »MIXED UP« für kulturelle Bildungspartnerschaften – ausgeschrieben durch die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V. – erreichte SPEM 2019 das Finale. Seit dem Schuljahr 2019/20 fungiert die Jazzhausschule auch als Ganztagsträger der igis.

Wer aktiv Musik machen will, kann an der igis seine Begeisterung mit anderen teilen, dabei kreativ sein, Musik selbst erfinden und seine musikalischen Träume verwirklichen. In die Musik einzusteigen wird im Klassenverband jedem ermöglicht und leicht gemacht. SPEM spricht alle an und schließt niemanden aus.

Wer dran bleibt und dabei seinen Wünschen und Vorstellungen folgen will, wird in den musikalischen Mittagspausen, in den Musik AGs oder in der Projektwoche zahlreiche und sicher auch passende Möglichkeiten finden. Die Teilnahme ist freiwillig und jeder ist willkommen - ohne Vorbedingungen.

Für alle, die ihre musikalischen Fähigkeiten vertiefen wollen oder sich sogar zukünftig einmal als Berufsmusiker*innen sehen, öffnet die Jazzhausschule ihre regulären Ausbildungsangebote im schulischen Zusammenhang der igis - z.B. TeenBand, Instrumentalunterricht, Musiktheorie. Und wer dran bleibt kann bis zum Vorstudium Jazz kommen.

Alle Musikangebote aus den Bereichen "Einsteigen" und "Dran bleiben" sind kostenfrei. Die vertiefenden Musikkurse sind kostenpflichtig, können jedoch über Förderstipendien unterstützt werden.

Mitbestimmen

Bei SPEM sollen alle Beteiligten einen ihnen angemessenen Platz finden, damit sie ihr Bestes geben und motiviert sind. Dies kann nur gelingen, wenn Schüler*innen mitbestimmen. Darum beteiligen sich von der Schülervertretung gewählte Mitglieder im Musik-Schüler-Parlament an der Planung und Durchführung von SPEM.

Auf die Bühne!

Die Ergebnisse von SPEM werden regelmäßig öffentlich präsentiert: In der Schule beim halbjährlichen „Kultursplitter“, beim Projektwochenfest, beim Musikabend, in Pausenkonzerten und zu anderen Gelegenheiten. Die Kombination von Musik mit Theater, Tanz, Akrobatik oder mit Schulfächern wie Darstellen und Gestalten führt zu ungewöhnlichen und spannenden Ergebnissen.

Schule, Veedel und Stadt

Schule ist ein Teil des Viertels und von Köln. SPEM lebt vom Austausch zwischen Schule und Lebenswelt: Proben und Konzerte in Räumen außerhalb der igis, Exkursionen zu Orten der Kölner Musikszene sowie die Einbeziehung von Partnereinrichtungen sind deshalb selbstverständlich für das Programm.

Die Gemeinde Herz Jesu, das integrative Café Inside, das Europäische Zentrum für Jazz und Aktuelle Musik, aber auch die halbjährlichen Festivals der Jazzhausschule und weitere Orte werden Teil von SPEM - und umgekehrt.

ANGEBOTE

SPEM Einsteigen

SPEM Dranbleiben

SPEM Vertiefen

 Anmeldung und weiterführende Infos zu den vertiefenden Musikkursen

 

Projekt-Team

Projektverantwortlicher:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pädagogische Leitung:

Martin Sladek

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einblicke

Kooperationspartner:

Das SPEM Programm ist ein Projekt der

IGIS Köln

in Zusammenarbeit mit

OJHS Logo orange

Förderer:

Stadt Koln

Wilde Kinder Logo

Logo JaBe

FÖRDERVEREIN DER INTEGRIERTEN GESAMTSCHULE INNENSTADT IN KÖLN